Die Stiftung Jugendförderung Berner Handball hat sich folgende Ziel gesetzt:

Gesunde Jugend

Durch Förderung der sportlichen Betätigung wird ein wesentlicher Beitrag zur Gesundheit unserer Jugend geleistet werden. Die Stiftung unterstützt mit ihren Aktivitäten die Prävention gegen Bewegungsarmut, die zunehmende Fettleibigkeit sowie den Alkohol- und Drogenkonsum.    

Sinnvolle Freizeitgestaltung

Ein wesentlicher Aspekt des Stiftungszwecks besteht darin, Kindern, Schülern und Jugendlichen eine sinnvolle Freizeitgestaltung vorzuleben, das Interesse an Bewegung und Sport zu wecken und Ihnen spannende Erlebnisse unter Gleichaltrigen zu ermöglichen.

Jugendsport

Die Stiftung fördert die sportliche Betätigung der Jugend und unterstützt insbesondere den Schüler- und Jugend-Handball in der Region Bern auf breiter Basis.

Förderung des Leistungsgedankens

Die Stiftung unterstützt den gesunden, leistungsorientierten Nachwuchssport. Jungen Menschen wird aufgezeigt, was an Engagement und Wille nötig ist, um sportliche und berufliche Ziele erreichen zu können. Sie trägt dazu bei, dass Nachwuchstalente ihr sportliches Potential optimal ausschöpfen können und fördert damit die Entwicklung einer positiven, leistungsbereiten und sozialkompetenten Jugend.